Zeltlager

Du hast Lust auf 11 Tage Spaß und Abendteuer in der Natur? Du möchtest mit Freunden und Gleichaltrigen zwei schöne Wochen erleben und dabei von Action bis Entspannung alles mitnehmen? Dann komm mit auf unser Zeltlager. Jedes Jahr errichten wir unsere eigene Welt, die wir gerne mit dir teilen. Dabei wechselt sich nicht nur jedes Jahr das Motto, sondern wir versuchen auch immer einen anderen Zeltplatz zu finden, damit Abwechslung garantiert ist.

Melde dich zum Zeltlager 2020 an…

Was du von unserem Zeltlager erwarten kannst?

Jeden Tag erwartet dich ein abwechslungsreiches Programm! Wir starten morgens nach dem gemeinsamen Frühstück mit Workshops. Hier kannst du bauen, malen, basteln, spielen, singen oder etwas lernen, je nachdem auf was du gerade Lust hast. Nach dem Mittagessen gibt es dann meistens ein großes gemeinsames Spiel. Auf dem Platz, im Wald, unter unserem großen Sonnensegel oder bei schlechtem Wetter auch mal in den Zelten ist für jeden etwas dabei.

Nach viel Bewegung am Tag freut man sich dann auf ein leckeres warmes Abendessen, dass wir Leiter täglich frisch für euch kochen. Nach dem Essen gibt es abends dann meist nochmal ein großes Spiel. Hier lernt ihr uns Leiter besser kennen und könnt in manchen Disziplinen und Spielen gegen uns oder andere Zelte antreten. Oft spielen wir auch ein Quiz, das zum Motto passt. Eine besonders schöne Alternative sind unsere Lagerfeuerabende. Gemeinsam am Feuer sitzen und nebenher zur Gitarrenmelodie singen ist immer wieder schön und macht einen großen Teil des Zeltlagers aus.

Natürlich ist tagsüber zwischendurch auch immer wieder Zeit, die du mit dir selbst oder mit ein paar Freunden zusammen verbringen kannst. Leih dir eines unserer Spiele aus, lies ein Buch, duellier dich auf dem Fußballplatz oder entdecke neue Talente z.B. am Diabolo. Auch die Gegend und die Wälder rund um unsere Lagerplätze sind meisten sehr schön, hier gibt es einiges zu entdecken!

Das Zeltlager allgemein

Auch wir Leiter freuen uns immer sehr auf das nächste Zeltlager! Wir fahren schon ein Tage vor euch auf den Platz, um alle Zelte aufzubauen, das Kloloch zu buddeln, einen Wasseranschluss zu legen, damit wir auch duschen können, und um viele weitere Dinge vorzubereiten, damit es direkt losgehen kann sobald ihr da seid.

Wir starten immer am ersten Sonntag in den Sommerferien und verbringen insgesamt 11 aufregende Tage und Nächte in der freien Natur. Auch ein paar spezielle Tage sind mit dabei. Es gibt einen Gottesdienst-Tag, bei dem uns ein Pfarrer der Seelsorgeeinheit Villingen besucht und mit uns Gottesdienst feiert. Es gibt meistens einen Schwimmbad-Tag, an dem wir in ein nahgelegenes Schwimmbad wandern oder fahren und einige Stunden im Wasser oder auch nur am Rand verbringen. Für die ältesten 20 geht es für zwei Tage auf einen Hike. Das ist eine Wanderung mit Übernachtung. Die Besonderheit? Die Teilnehmer werden ohne Essen, Trinken und Geld losgeschickt und müssen sich so bis zum nächsten Tag durchschlagen. Für eine kleine Gegenleistung kann dabei viel Herausspringen. 2017 z.B. hat eine Gruppe für mehrere Stunden in einem Steakhouse abgewaschen und dafür ein leckeres Essen + Getränk bekommen. Was schafft ihr?

Zeltlagerplätze der letzten Jahre

Hier findest du eine Übersicht, wo wir die letzten Jahre schon überall waren:

2020Hohenbodmann
2019Hohenbodmann
2018Sauldorf
2017Breitnau
2016Hohenbodmann
2015Oberharmersbach
2014Sauldorf
2013Breitnau
2012Hohenbodmann
2011Oberkirch
2010?
2009Sauldorf
2008Oberharmersbach
2007Hohenbodmann
2006Sauldorf
2005Oberkirch
2004?
2003?
2002Oberharmersbach
2001Biederbach
2000?
1999Sauldorf